GRÜN Software Group übernimmt raw Rechen-Anlage West GmbH

Führender Software- und Serviceanbieter „raw“ für Verbundgruppen im Handel leitet Generationswechsel ein. Die Aachener GRÜN Software Group mit nunmehr 270 Mitarbeitern übernimmt 100% der Anteile. Der langjährige Geschäftsführer Alexander Kutsch bleibt als Director Strategie erhalten. Standort und alle Ansprechpartner bleiben bestehen, das Portfolio wird ausgebaut.

Aachen/Kreuzau, 17.08.2021. Die Aachener GRÜN Software Group übernimmt alle Anteile der raw Rechen-Anlage West GmbH in Kreuzau bei Düren, einem führenden Software- und Serviceunternehmen für Verbundgruppen im Handel und Handelsunternehmen. Ziel der Partnerschaft ist es, das Wachstum und die Weiterentwicklung von raw zu unterstützen und den Kunden noch bessere Digitalisierungslösungen anbieten zu können.

„Für unsere Mitarbeiter und Kunden ist eine Fortsetzung und Kontinuität unserer langfristigen Zusammenarbeit ebenso wichtig, wie ein Aufbruch in eine neue Zukunft. Wir freuen uns, mit GRÜN einen erfahrenen Partner gefunden zu haben, der im Rahmen einer mittelständischen und nachhaltigen Kultur auch viele Synergien zur Kooperation und Innovationsimpulse für die Zukunft einbringen kann“, sagt der bisherige Geschäftsführer und Vertreter der Gesellschafter Alexander Kutsch.

Das Unternehmen aus dem Rheinland beschäftigt heute über 60 Mitarbeiter und bietet neben der Branchensoftware „TeamServ“ für mittelständische Handelsunternehmen auch Rechnungsportale und Outsourcing im Bereich der Zentralabrechnung für Verbundgruppen von Handelsunternehmen an. Zu den Kunden zählen Mitglieder der Eurobaustoff und hagebau, Verbundgruppen wie INTERSPORT, unitex, Sport2000, Sabu, ANWR und Garant, aber auch die führenden Banken mit dem Schwerpunkt der Zentralabrechnung im deutschsprachigen Raum.

Auch Dr. Oliver Grün, CEO der GRÜN Software Group GmbH, freut sich über das neue Unternehmen in der GRÜN Gruppe: „Die raw gehört als Software- und Technologiepartner bei Verbundgruppen im Handel zu den Marktführern in Deutschland. Gemeinsam mit dem raw-Team werden wir nun die konsequente Weiterentwicklung der Produkte, Dienstleistungen und des Unternehmens vorantreiben, um zukünftig noch mehr Kunden von raw zu überzeugen.“

Der langjährige Geschäftsführer und Vertreter der bisherigen Gesellschafter, Herr Alexander Kutsch bleibt dem Unternehmen auch zukünftig als „Director Strategie“ erhalten und hat die Geschäftsführung an Herrn Dr. Oliver Grün übergeben. Beide werden als Team eine passende und nachhaltige Nachfolge in der Unternehmensleitung der raw einleiten: „Wir wollen das bewährte Management in der raw mit vier Kolleginnen und Kollegen in der erweiterten Geschäftsleitung zukünftig ergänzen und im Bereich Strategie und Marketing stärken“, so Kutsch und Grün.

Die GRÜN Software Group ist eine stetig wachsende Unternehmensgruppe aus Branchensoftware-Herstellern. GRÜN bietet mit nun rund 270 Mitarbeitern B2B-Software für geschäftskritische Prozesse in Unternehmen und Institutionen für unterschiedliche Branchen und Segmente an. Die Unternehmensgruppe folgt der Maxime „Branchen brauchen Spezialisten“ und fokussiert sich mit den einzelnen Plattformunternehmen stets auf Branchenexpertise. Damit bleiben die Lösungen auf jeweils eine Branche zugeschnitten – wie bei „GRÜN raw“ im Bereich des Handels – und verschaffen den Anwendern und Kunden einen Vorsprung bei der Digitalisierung gegenüber dem Einsatz von monolithischen und generalistischen Allgemein-ERP-Lösungen. Durch Bündelung unterschiedlicher Branchenlösungen unter einem Dach entstehen zudem viele Synergieeffekte im Bereich Entwicklung, Marketing und auch beim Aufbau eines digitalen Ökosystems mit Schnittstellen zwischen allen Branchenlösungen der GRÜN Gruppe.

Der Standort der raw in Kreuzau sowie alle Ansprechpartner bleiben erhalten.